HTPZ
HTPZMenü
HTPZ

 

Ärzte

Dr. Kai Besserer
Facharzt für Psychiatrie und
Psychotherapie, Homöopathie

Dr. Kai Besserer
Facharzt für Psychiatrie und
Psychotherapie, Homöopathie

Zurück

Dr. Kai Besserer
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Homöopathie

 

Über mich:

Jahrgang 1968, verheiratet, 3 Kinder

Medizinstudium in Regensburg und München

Seit dem Studium intensive Beschäftigung mit Klassischer Homöopathie

Promotion im Bereich Psychosomatische Medizin zum Thema Bulimie und Partnerschaft

Seit 1997 in der klinischen Psychiatrie und Psychotherapie tätig, vornehmlich am Klinikum München-Ost, ehemals Bezirkskrankenhaus Haar, ein Jahr Tätigkeit in klinischer Neurologie

Seit 2003 Anerkennung als Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie. Psychotherapeutische Grundausbildung in tiefenpsychologisch- bzw. psychodynamisch-orientierter Psychotherapie

Von 2005 bis 2006 Tätigkeit an der Universitätsnervenklinik der Ludwig-Maximilians-Universität Nußbaumstraße in München, oberärztliche Leitung eines Subprojektes des Kompetenznetzes Depression

von 2006 bis 2009 Oberärztliche Tätigkeit am Klinikum München Ost, u. a. Leitung einer Psychotherapiestation, einer Tagklinik und einer Akutaufnahmestation

seit 2006 Mitarbeit im HTPZ

Seit Jahren intensive Beschäftigung mit einer Yoga-Meditationstechnik

Mitglied im Expertengremium des Kompetenznetzes Depression

 

Jeder Mensch durchläuft im Laufe seines Lebens seelische Krisen. Diese sind fast immer ein Zeichen dafür, dass das innere Selbst mit einigen oder vielen Umständen in der aktuellen Lebenssituation oder der Vergangenheit nicht glücklich ist und daher eine Neuorientierung und Weiterentwicklung ansteht. Diese bewältigen viele Menschen alleine oder mit Unterstützung ihres sozialen Umfeldes. Einige Menschen schaffen diese Neuorientierung aber leichter mit entsprechender professioneller Hilfe.

Der Beruf des Psychotherapeuten und ganzheitlich orientierten Arztes ist einer der schönsten Berufe überhaupt, birgt er doch das fortwährende Geschenk in sich, immer wieder aufs Neue mit Menschen in einen intensiven und oft berührenden Kontakt zu treten, was auch für den professionellen Helfer jedes Mal eine Erweiterung seines Horizontes und Bewusstseins bedeuten kann.

 

Seit meinem Zivildienst auf einer Krebsstation eines Universitätsklinikums stehe ich einer reinen diagnose- und pharmakozentrierten Schulmedizin kritisch gegenüber und trete für eine konsequente ganzheitliche Medizin ein, die Körper, Leib, Seele, Psyche und soziales Umfeld in ihre Betrachtung und Behandlung eines erkrankten Menschen einbezieht.

Dank meiner Weiterbildung zum Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und die Zusatzqualifikation in klassischer Homöopathie sowie meinen psychotherapeutischen Zusatzausbildungen kann ich in meiner Praxis einen ganzheitlichen Ansatz für Menschen mit seelischen Problemen anbieten.

Durch meine langjährigen Erfahrung als Assistenz- später Oberarzt einer der größten psychiatrischen Kliniken des Landes bin ich mit dem ganzen Spektrum psychischer Erkrankungen und Probleme vertraut.

Aber auch begleitende Krankheiten aus anderen Fachgebieten können von einem den ganzen Menschen wahrnehmenden homöopathischen Arzt behandelt werden.

 

Behandlungsspektrum und Zusatzqualifikationen:

Ich behandle das gesamte Spektrum psychischer und psychiatrischer Beschwerden und Krankheitsbilder, von akuten Lebenskrisen, durch äußere Ursachen wie Beziehungskonflikte, Stress, Schlafentzug, Traumata oder Drogen induzierten vorübergehenden psychischen Beschwerden und Zuständen bis zu schweren psychiatrischen Krankheitsbildern wie Bipolaren Störungen, chronischen Psychosen aus dem schizophrenen Formenkreis.

Von leichten situativen depressiven Verstimmungen bis zu schweren depressiven Erkrankungen mit Lebensunwillen, über alle Formen von Angststörungen, Folgen von erlittenen Traumatisierungen bis zu Persönlichkeitsstörungen.

 

Angewandte Psychotherapieverfahren:

Tiefenpsychologisch fundiertre Psychotherapie

Psychodynamisch-Imaginative-Traumatherapie, analytische Gruppenpsychotherapie,

EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) als Traumatherapieverfahren

Analytische Psychosentherapie,

Dialektisch-Behaviorale-Borderline-Therapie,

 

Sprechzeiten: Montag bis Donnerstag

Telefonsprechzeiten: Montags 19:00 bis 19:30 Uhr

Dienstags bis Donnerstags: 8:45 bis 9:00 Uhr

 

Kosten:

Die Abrechnung erfolgt auf der Grundlage der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ). Die Kosten werden von den Privatkassen meistens vollständig erstattet. Detaillierte Auskünfte erhalten Sie telefonisch oder über ein individuelles Informationsblatt.
Beim Internationalen Portal homöopathischer Ärzte können Sie sich online über private Zusatzversicherungen für Kassenpatienten informieren.